- Zeitschrift LuXemburg - https://www.zeitschrift-luxemburg.de -

Luxemburg 3/2010 AUTO MOBIL KRISE


[1]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt

Editorial [2]

Kapital-Strategien

Rainer Rilling Time to say goodbye [3]

Catherine Lutz und Anne Lutz Fernandez United States of Automobiles: Kultur und Geschlecht der Mobilität [4]

Jayne Holsinger Women Drivers [5]

Folke Köbberling und Martin Kaltwasser Crushed Cayenne [6]

Holm-Detlev Köhler Daimler: Neue Profit-Strategien [7]

Stephan Kaufmann Boom 2010 – Ende oder neue Runde der globalen Autokrise? [8]

Magdalena Bernaciak, Vera Šcepanovic Wechselnde Strategien – Integration von Ostmitteleuropa in den europäischen Automarkt [9]

Winfried Wolf »Da sitzest jetzt Du, Öltank!«Zur Materiellen Basis der Autogesellschaft [10]

Antje Blöcker Greening Strategies – Wo bleibt die Arbeit? [11]

Tobias Schulze Elektroautos – klimafreundliche Mobilität oder Schmieröl für die Subventionsmaschine? [12]

Raúl Zibechi Schlacht ums Lithium [13]

Oliver Pye Agrotreibstoffe und Ernährungssouveränität – Transnationale Konflikte [14]

Sozial-ökologische Konversion

Bernd Röttger Konversion!? Strategieprobleme beim Umbau kapitalistischer Produktion [15]

Hilary Wainwright und Andrew Bowman Lucas Combine – Erfahrungen mit betrieblicher Konversion [16]

Ulla Lötzer Industriepolitische Offensive – Konversion, Zukunftsfonds, Wirtschaftsdemokratie [17]

Stefan Krull Radikale Arbeitszeitverkürzung – Zwischen Traum und Albtraum [18]

Eric Mann Organizing in den Bussen von Los Angeles – Gegen Rassismus, Klassenherrschaft und für Geschlechtergerechtigkeit [19]

Maureen D. Taylor »This is about class analysis« [20]

Mobil ohne Öl

Sabine Leidig Besser verkehren – Solidarische Alternativen für Mobilität [21]

ZAK: »TüBus umsonst!« – Für ein Grundrecht auf Mobilität [22]

Klaus Gietinger Utopie einer autobefreiten Gesellschaft [23]

Class&Care

Gabriele Winker Care Revolution – Ein Weg aus der Reproduktionskrise [24]

Shahra Razavi Sorgearbeit global [25]

Bill Fletscher Baseball und die schwarze Arbeiterklasse in den USA [26]

Jenny Brown Für eine linke Partei in den USA [27]

Thomas Ponniah US-Sozialforum in Detroit – Erschließung des Lokalen [28]