| »Bahn frei!« – LuXemburg 1/2020

Mai 2020  Druckansicht

Als wir mit der Arbeit an einem Heft zum Thema Mobilität begannen, war noch nicht abzusehen, dass die Coronakrise Mitte März das globale Verkehrssystem in weiten Teilen lahmlegen würde. Ein Himmel frei von Flugzeugen? Verwaiste Autobahnen? Diese Bilder zeugen keineswegs von einer postfossilen Utopie. Sie sind Vorboten der vielleicht tiefsten Krise des Kapitalismus. Damit werden die Spielräume für linke Akteure nicht größer. Dennoch zeigt die Krise, wie verletzlich der weltumspannende Verkehr von Menschen und Waren ist – und auch, dass er durch politische Entscheidungen von heute auf morgen verändert werden kann. Die Frage nach einer Mobilitätswende wird damit noch dringlicher. Denn die Auseinandersetzungen darum, welche Branchen und Infrastrukturen die Pandemie überleben, und welche Angebote aus- oder abgebaut werden, hat bereits begonnen. Umso wichtiger, gerade jetzt die BAHN FREI zu machen für eine sozialökologische Mobilität der Zukunft. Denn der Verkehr ist einer der größten Klima-Killer. In Deutschland verursacht er ein Fünftel der CO2-Emissionen – Tendenz steigend. Autos fressen den städtischen Raum und sind für viele Kranke und Tote verantwortlich. Gerade auf dem Land ist der ÖPNV kaputtgespart und das Auto oft ohne Alternative – für die, die es sich leisten können.

LuXemburg 1/2020 fragt nach Infrastrukturen, die den Umstieg ermöglichen und gerechte Mobilität mit weniger Verkehr schaffen. Wie lässt sich die Autoindustrie umbauen, ohne den Erhalt von Jobs gegen Klimaziele auszuspielen? Wie sieht ein ÖPNV aus, der den »Luxus des Öffentlichen« für alle erfahrbar macht, wie die prunkvolle Petersburger U-Bahn auf unserem Titelbild?

»Bahnfrei!« – LuXemburg 1/2020 kann ab sofort bestellt werden.

 

Inhalt

Blickwinkel: Omnibus (PDF)
Von Tim Kavanagh

Think Big
Warum wir mehr fordern müssen als ein paar Radwege
Von Terenig Topjian

Auf der schiefen Bahn (PDF)
Die Krise in Zahlen

Den Verkehr in eine neue Ordnung bringen
Von Sabine Leidig

Automobiler Konsens am Ende?
Wie die Linke bestehende Risse vertiefen könnte
Von Tobias Haas und Markus Wissen

Raum nehmen!
Warum wir eine feministische Verkehrsplanung brauchen
Von Janna Aljets

GESPRÄCH: Den Flugverkehr begrenzen – aber wie?
Mit Magdalena Heuwieser

Weiter so mit Alibi
Warum die deutschen Autokonzerne bislang recht gut durch die Krise kommen
Von Winfried Wolf

Die sieben Sünden der Elektromobilität (PDF)
Warum sie die Klimakrise eher beschleunigt als bekämpft
Von Winfried Wolf

DEBATTE: Die Autoindustrie umbauen
Vorschlag für einen linken Green New Deal
Von Bernd Riexinger

Endlich das Steuer herumreißen
Von Carla Noever Castelos

Die Mobilitätswende:
Strategien zur Ausbalancierung eines anfälligen Dreiecksverhältnisses

Von Wolfgang Lemb

Thesen zur Zukunft der Automobilindustrie
Von Uwe Fritsch, Mark Seeger & Jörg Köther

Der Mietendeckel der Mobilität?
Von Mario Candeias

GESPRÄCH: Konversion der Autoindustrie
Was denken die Beschäftigten?
Mit Andrea Eckardt, Klaus Mertens, Björn Harmening und Tom Adler

Blickwinkel: Pendolari (PDF)
Von Luca Napoli

Öffentlich zum Nulltarif
Ein unentgeltlicher Nahverkehr erleichtert den Umstieg
Von Judith Dellheim

GESPRÄCH: Tarifrunde im ÖPNV
Was verbindet Beschäftigte und Klimabewegung?
Mit Erdoğan Kaya und Lara Zschiesche

Vom Drehen der Städte
Wie Radentscheide eine Mobilitätswende von unten vorantreiben
Von Denis Petri

Barcelona goes Superblocks (PDF)

GESPRÄCH: Von der Last zur Lust
Können Lastenräder Verkehrswende?
Mit Arne Behrensen

Eine andere Bahn ist möglich
Wieso die Deutsche Bahn grundlegend umgebaut werden muss
Von Carl Waßmuth

Utrecht: mit Fahrradkraft voraus (PDF)

Schöne smarte Verkehrswelt
Oder: Die Algorithmisierung des Zebrastreifens
Von Markus Euskirchen

LUXEMBURG ONLINE: Der ÖPNV braucht ein Update
Von Timo Daum

LUXEMBURG ONLINE: Umweltkrise und Uber-Boom
Die Städte Lateinamerikas stehen im Stau
Von Daniel Santini

LUXEMBURG ONLINE: Für gerechte Übergänge kämpfen
Konversion bei General Motors in Oshawa
Von Sam Gindin

LUXEMBURG ONLINE: Ansätze einer Verkehrswende in ländlichen Räumen
Von Melanie Herget

LUXEMBURG ONLINE: Ein rotgrüner New Deal im Transportsektor
Von Asbjørn Wahl

IN JEDEM HEFT

WIEDERGELESEN: Farbe bekennen
Wie ich lernte, dass Klasse zählt
Von bell hooks

WEHTU-FRAGE: Ist eine demokratische Biopolitik möglich?
Von Panagiotis Sotiris

NAHAUFNAHME: Eine kleine Geschichte über den schmutzigen Osten
Von Anna Stiede

ROSALUX KOMPAKT (PDF)

WAS NOCH

WER SCHREIBT GESCHICHTE?
Rückblicke auf die Wendezeit

Eskalator hoch und runter
Von Manja Präkels

Damals
Von Anke Stelling

Die Schildkröte
Von Steffen Mensching

LUXEMBURG ONLINE: Never back in the USSR
Von Michael Wildenhain

Subversiver Sekundenkleber
Was bleibt von Böhmermanns #neustart 19?
Von Daphne Weber

Das Vermächtnis von Bernie Sanders
Von Ingar Solty

Empire – Zwanzig Jahre später
Von Michael Hardt und Antonio Negri

HKWM-STICHWORT: Individualitätsformen
Von Lucien Sève

ABC DER TRANSFORMATION: Reproduktive Gerechtigkeit
Von Hannah Schurian

Rentenreform und Wissenschaftsstreiks in Frankreich
Von Kolja Linder

Der Stellvertreterkrieg in Syrien und die Eskalation in Idlib
Von Axel Gehring